Echtgeld-Trade: Punktlandung – der erste Rebound-Trade am US-Markt läuft

Liebe Trader,

wir hatten euch in einem unserer vergangenen Artikel eine Top-Rebound-Liste zur Verfügung gestellt. Wir von Prime Age Capital legen Wert darauf, euch nicht nur mit grauer Theorie zu langweilen, sondern auch reale Trades zu präsentieren. Heute möchte ich euch einen Einstieg von Freitag in eine Rebound-Aktie zeigen, die wir euch bereits vorgestellt hatten. Das Signal war mustergültig. Es war ein Must-Do-Trade!

Inogen (INGN) zeigte am Freitag eine Übertreibung in Richtung des GD200. Verstärkend kam auf diesem Niveau noch das untere Bollinger Band hinzu. Mein Vorgehen: Ich setzte ein Kauf-Limit bei 179,50 USD. Der GD200 lag auf dem Niveau bei 179,20 USD. Ich habe das Limit bewusst etwas über der Unterstützungszone platziert, da ich in jedem Fall ausgeführt werden wollte, wenn die Aktie in der Nähe dieses Bereichs ist.

Schaut euch hier meinen Einstieg bei der Aktie von Inogen an:

 

Die Aktie hat sich am vergangenen Freitag sofort wieder vom Tief erholt. Mein Stop-Limit habe ich bereits auf Einstand nachgezogen. Damit kann ich meinen Trade nun risikolos managen.

 

Wie geht es weiter?

Ich plane die Position in Inogen mindestens auf weitere 1-3 Tage. Sollte eine nachhaltige Markterholung stattfinden, werde ich die Position auch auf mittelfristiger Zeitebene halten. Inogen ist eine super starke Wachstums-Aktie.

Was können wir daraus lernen?

In einem Crash-Markt lohnt es sich weitestgehend passiv zu sein und eine hohe Cashquote zu halten. Wir müssen auf klare Setups warten. Ich weiß, dass es für uns Trader nicht so leicht ist, auch mal die Füße still zu halten. Meine Stütze hierfür: Als Trader ist nichts tun und abwarten auch eine aktive Handlung! Dessen müssen wir uns bewusst sein!

Hier könnt ihr nochmal unseren Artikel vom 19.10.2018 lesen. Dort haben wir auf diese Szenarios hingewiesen. Unser geballtes Wissen für das Trading von verschiedenste Marktphasen geben wir euch unter anderem in unserem Coaching-Angebot weiter. Getreu nach dem Motto: Von Tradern für Trader.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart und ein happy Trading!

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines der hier aufgeführten Wertpapiere dar. Der zuständige Autor besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich der allgemeinen Information, und nimmt Ihre persönlichen Umstände oder Ziele nicht in Betracht. Der Artikel stellt keinerlei Finanzberatung, Anlageberatung oder andere Beratung dar, und kann auch nicht als solche betrachtet werden.