Starkes Wachstumspotenzial in bullisherem Gesamtmarkt – Dating-Plattform Lovoo als Zugpferd

Liebe Trader,

auf mittelfristiger Basis haben Wachstumsaktien ein hohes Rendite-Potenzial. Die Herausforderung für uns Trader besteht darin, die Aktien zum richtigen Zeitpunkt auf dem Radar zu haben. Wir möchten Ihnen heute eine Aktie vorstellen, die in einem schwachen Gesamtmarkt überzeugen konnte.

Die Macht der Nachrichten, ist das wertvollste Instrument, das wir als Börsianer zur Verfügung haben.

Meet Group (MEET) vereint verschiedene Dating-Plattformen und soziale Netzwerke unter einem Dach. Die mit Abstand bekannteste Marke aus der Entwicklerschmiede ist das Dating-Portal Lovoo. Die App ist mittlerweile in 15 Sprachen verfügbar. Lovoo gilt neben Tinder (Match Group) zu den beliebtesten Dating-Apps am Markt.

 

Lovoo vs. Tinder vs. Facebook

Meet Group bewegt sich in einem hart umkämpften Markt. Neben dem direkten Konkurrenten Tinder, wird Facebook auch in den Dating-Markt einsteigen. Was macht Meet Group also gerade so interessant?

Im vergangenen Jahr startete man die Live-Streaming-Plattform und begann diese auf allen Portalen zu integrieren. Im Oktober vermeldete die Meet Group einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Zum ersten Mal überschritt man die Grenze von 48 Mio. USD beim Umsatz, der auf die Video-Streaming-Plattform zurückzuführen ist. Zudem steigerte man die Anzahl der täglichen Video-Nutzer um 20%.

Meet Group zeigt bereits seit mehreren Jahren ein starkes Wachstum. Im Jahr 2018 prognostiziert der Analystenkonsens einen riesen Schritt in Richtung Profitabilität.

Wir haben die Nachrichten sofort auf dem Schirm gehabt und konnten sehen wie die Aktie relative Stärke zum Gesamtmarkt entwickelt hat. Wir trauen der Meet Group weiteres Wachstum zu und haben diese gekauft. Ein Neueinstieg wäre bei einer Konsolidierung in enger Range möglich.

Sollte der Gesamtmarkt mitspielen, plane ich eine Position auf mittelfristiger Zeitbasis. Eine Aufstockung ist vorgesehen, sollte sich die Aktie in den nächsten Handelstagen aus einer engen Seitwärtsrange nach oben lösen. Mein Buchgewinn beträgt aktuell 6,5%. Ich habe den Trade zusätzlich mit einer Stop-Limit-Order auf Einstand abgesichert.

Die Meet Group könnte mit der neuen Video-Plattform den nächsten Wachstumstreiber gezündet haben. Eine Positionierung, auch in diesem anspruchsvollen Marktumfeld, macht für uns daher absolut Sinn.

Wir nutzen für die Echtzeit-Nachrichten am US-Markt das professionelle News-Tool von Benzinga. Damit haben wir alle relevanten Nachrichten auf dem Schirm und können in Sekundenschnelle reagieren!

 

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines der hier aufgeführten Wertpapiere dar. Der zuständige Autor besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich der allgemeinen Information, und nimmt Ihre persönlichen Umstände oder Ziele nicht in Betracht. Der Artikel stellt keinerlei Finanzberatung, Anlageberatung oder andere Beratung dar, und kann auch nicht als solche betrachtet werden.